Über mich

Hallo, ich bin Jens Perkiewicz, Jahrgang 78 geboren und aufgewachsen am Niederrhein. Ich bin recht spät zur ernsthaften Fotografie und Bildbearbeitung gekommen und betreibe dies seit ein paar Jahren neben meinem eigentlichen Beruf als Chemieingenieur. Neben dem Sport, der mir körperlich ein bisschen Ausgleich verschafft, sind Fotografie und Bildgestaltung mein kreativer Ausgleich im Leben.

Ich kann mir glücklicherweise den Luxus erlauben und in der Regel das fotografieren, worauf ich wirklich Lust habe und darum geht es im Grunde genommen auch immer: Lust und Spaß an dem, was ich tue. Ich hoffe den Bildern sieht man es ein wenig an. Thematisch bin ich recht breit aufgestellt. Eine meiner großen Leidenschaften ist aber die Fotografie von Ruinen und leerstehenden, zerfallenden Gebäuden - neudeutsch "Lost Places". Diese Ästhetik des Zerfalls hat es mir angetan. Daneben beschäftige ich mich ebenfalls sehr gerne mit Menschen und damit, diese in Szene zu setzten. In letzter Zeit versuche ich mich auch vermehrt an Sportler-Fotografie, lassen sich doch so irgendwie zwei Hobbys miteinander verbinden.

Vielseitigkeit ist mit wichtig und so fotografiere ich aber durchaus aus Industrie, Technik oder Landschaften. Denn gerade die Vielseitigkeit sorgt dafür, dass ich immer wieder Lust habe mit der Kamera auf Tour zu gehen und so neue Ideen zu entwickeln.

Bei Anregungen, Fragen oder Interesse an Fotoshoots kannst du mich gerne über diese Seite hier kontaktieren.

Prinzipiell erweitere ich gerne mein Portfolio und wenn du ein interessanter Mensch bist oder ungewöhnliche Ideen umsetzen möchtest würde ich mich freuen, dich kennen zu lernen. Auch wenn du meine Bildlooks mags und entsprechende Bilder möchtest kannst du mich kontaktieren.

LG

Ausstellungen:

2018 - Teilnehmer der 7. UrbExpo (Sammelausstellung), Bochum

2017 - Teilnehmer der 6. UrbExpo (Sammelausstellung), Bochum